Wissenschaft
Wissenschaft (2)
Hochschulen
Links

Themen
Astron. / Raumf.
Biologie
Chemie
Medizin
Physik

International
Science (UK)
Science (US)
Science (US)
Health (UK)
Health (US)
Health (US)


SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft
Nachrichten aus der Wissenschaft über Mensch und Technik, Natur und Weltall. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.

Geologie: Forscher entdecken häufigstes Mineral der Erde
Kaum zu glauben: Niemand hatte das häufigste Mineral der Erde je gesehen, das den Bauch unseres Planeten füllt. Nun haben es Forscher in einem Meteoriten entdeckt - und ihm einen Namen gegeben.
Entdeckung im All: Star-Trek-Schutzschild der Erde verblüfft Physiker
In 12.000 Kilometern Höhe haben Forscher eine bislang unbekannte Barriere entdeckt. Sie hindert schnelle Elektronen daran, sich der Erde zu nähern - und inspiriert Physiker zu einem unwissenschaftlichen Vergleich.
Wetter in Deutschland: 2014 könnte Wärmerekord knacken
Wird der Dezember nicht sibirisch kalt, könnte 2014 das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen vor 130 Jahren werden. Rekordtemperaturen gab es keine, dafür war es im Durchschnitt ungewöhnlich mild.
Hochrechnung: Eisbären verlieren wichtige Heimatregion
Sterben die Eisbären aus wegen des Klimawandels? Simulationen zufolge verlieren die Tiere an Lebensraum: Aufgrund der Meereis-Schmelze in der Arktis droht eines ihrer wichtigsten Jagdreviere zu verschwinden.
Amazonas-Regenwald: Brasilien meldet weniger Abholzung
Im Amazonas-Regenwald Brasiliens wurden zuletzt weniger Bäume abgeholzt. Grund zum Jubeln gibt es dennoch nicht: Noch immer werden jährlich Tausende Quadratkilometer des wichtigen Waldes zerstört.
Hitzetest: Erbgut übersteht Flug ins All
Kann die Grundsubstanz des Lebens extremer Hitze widerstehen? Forscher haben Erbgut an die Außenwand einer Rakete geheftet. Nach dem Flug ins All war es intakt - das hat Folgen für die Suche nach außerirdischem Leben.
"Monty": Brite ersteigert Mammut-Skelett für 238.000 Euro
Zu Lebzeiten war es bis zu sechs Tonnen schwer: In Großbritannien wurde das Mammut-Skelett "Monty" versteigert, ein Sammler zahlte 238.000 Euro. Das Gerippe ist fast vollständig.
Hirnforschung: Hunde verstehen uns besser als gedacht
Auch wenn Hundesbesitzer sich manchmal unverstanden fühlen, ihr Vierbeiner hört ihnen genau zu. Die Neigung seines Kopfes verrät, was er versteht - Emotion oder Bedeutung.
Italien: EU verlangt Ende des Vogelfangs mit Netzen
Amseln, Lerchen und andere Vögel werden in Italien mit Netzen eingefangen. Die EU-Kommission hat diese Art der Jagd längst verboten - jetzt droht dem Land eine Klage.
Röntgenblitze vermessen: Es zuckt ein 4,4 Millionstel einer Milliardstel Sekunde
Sie zerstören Tumore und ergründen winzige Materie - aber wie sehen Röntgenblitze aus? Mit einem Trick konnten Forscher die extrem kurzen Pulse ausmessen.

welt.de - Webwelt


24 Stunden: Wo wir unsere digitalen Spuren hinterlassen
Täglich beobachten Kameras, Computer und Funkchips, was wir wann und wo gemacht haben. Das gilt im Supermarkt, wo jeder Kauf Rückschlüsse auf unseren Lebensstil zulässt. Aber auch Arbeitgeber schauen uns auf die Finger ? wie beim Internetsurfen.
Medien: Online-Werbung steigt 2007 auf Rekordhoch
Im Vergleich zu 2006 wächst der Werbeumsatz auf Websites laut einer Studie noch einmal um zwei Drittel. Bereits nach drei Quartalen hat der Markt sein Allzeithoch erreicht. Als hilfreich für die Werbenden erweisen sich Videoportale wie YouTube und MyVideo.
Karriere: Die schlimmsten Fehler der Online-Bewerber
Immer mehr Arbeitgeber nehmen Job-Anfragen per E-Mail oder über Online-Formulare an. Doch die Bewerber müssen sich an Regeln halten. Experten erklären, wie eine Online-Bewerbung Erfolg verspricht ? und was die Bewerber niemals vergessen dürfen.
Spiele-Konsolen: Sony speckt die Playstation 3 kräftig ab
Sony bringt jetzt ein günstigeres Modell der Playstation 3 in die Läden. Die neue Konsole kostet 200 Euro weniger; bietet allerdings auch weniger. So hat sie eine 40 statt einer 60 Gigabyte großen Festplatte. Größtes Manko: Es laufen keine Playstation-2-Spiele mehr.
Microsoft: "Halo 3" bricht bei Umsatz 300-Millionen-Marke
Die Fans schlagen bei "Halo 3" ordentlich zu. Bereits eine Woche nach dem Verkaufsstart ist das Ballerspiel von Microsoft eines der meistverkauften Spiele des Jahres. Den US-Konzern wird es freuen, denn das beliebte Spiele kurbelt auch die Verkäufe der Konsole Xbox 360 an.
Hauptstadt online: Neue Website für Berliner Holocaust-Mahnmal
Interessierte können sich ab sofort auch ohne eine Reise nach Berlin über das Holocaust-Mahnmal und die Opfer im Dritten Reich informieren. Der Förderverein des Denkmals veröffentlicht auf einer Internet-Seite Tausende Biografien einzelner Schicksale und bietet einen virtuellen Rundgang durch den "Ort der Information".
E-Mail-Knigge: Erst nachdenken, dann absenden
Einmal eine Mail an den falschen Adressaten gesendet ? es könnte niemals wieder gutzumachen sein. WELT ONLINE gibt acht Tipps wie Sie die schlimmsten Fehler in der digitalen Kommunikation vermeiden können.
USA: Saftige Strafe für illegalen Musik-Tausch
Der erste Prozess in den Vereinigten Staaten um Musikpiraterie im Internet ist mit einer hohen Geldstrafe für die 30-jährige Angeklagte ausgegangen. Für jeden von 24 illegal auf der Tauschbörse Kazaa angebotenen Song wurden mehr als 9000 Dollar fällig.
Online-Preisangaben: Media-Markt-Klage schafft Klarheit für Webshops
Internethändler müssen auf die Versandkosten und Steuern besser hinweisen als bisher üblich. Allerdings müssen die Nebenkosten nicht zwingend auf den Übersichtsseiten der Shops auftauchen, wie von Media Markt gefordert. Das Urteil des Bundesgerichtshofs dürfte die Abmahnwelle bremsen.
Preisvergleiche: Im Internet ist das Heizöl günstiger
Die Rohstoffpreise steigen und steigen. Doch Verbraucher müssen nicht verzagen: Im Internet gibt es Preisvergleiche, Lieferanten gewähren Mengenrabatte. So lassen sich Hunderte Euro sparen. Und für den kommenden Winter haben Experten einen guten Ratschlag.


ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft
Nachrichten und Analysen zu Wissenschaft, Forschung, Gesundheit, Umwelt und Geschichte. Lesen Sie aktuelle Informationen aus dem Ressort Wissen.

Geologie: Forscher analysieren das häufigste Mineral der Erde
Im Erdkern war es unerforschbar. Erst eine Probe aus dem All verriet die genaue Struktur des Minerals. Jetzt wurde es nach einem Nobelpreisträger benannt: Bridgmanit.
Ebola: Westafrika und die Welt im Kampf gegen das tödliche Virus
Kein Ebola-Ausbruch ist verheerender als dieser: Das Virus überwindet Grenzen, vereinzelt Kontinente. Wie ist die Epidemie zu stoppen, welche Gefahr ist sie für die Welt?
Drogen: Sagen Sie uns, welche Drogen Sie nehmen
Menschen rauchen, kiffen, koksen ? eine Tatsache. ZEIT ONLINE will wissen, wie Sie mit Drogen umgehen. Nehmen Sie teil an Deutschlands größter Umfrage zum Drogengebrauch.
Synthetische Drogen: Cannabis aus dem Chemielabor ? was soll das?
Kiffen mutet natürlich an, raucht man mit Gras oder Haschisch doch weitgehend pflanzliches Zeug. Wozu also synthetisches Cannabis? Weniger riskant ist das nämlich nicht.
Ebola in Westafrika: Ein Riss im Schutzanzug kann tödlich sein
Sitzt die Maske, ist der Anzug dicht? Ebola-Helfer arbeiten stets im Duo. Einer schützt den anderen. Denn jeder Fehler ist lebensgefährlich. Ein Besuch im Trainingscenter
Antibiotika im Stall: Dauernd Stoff vom Arzt
Ohne Antibiotika würden viele Nutztiere bis zur Schlachtung nicht überleben ? ein gutes Geschäft für Tiermediziner. Und ein Gesundheitsrisiko für Menschen.
Ebola: Neue Hoffnung auf erfolgreiche Impfung
Kaum Nebenwirkungen und Antikörper im Blut: Ein erstmals an Menschen erprobter Ebola-Impfstoff könnte wirken. Für den Einsatz im Seuchengebiet Westafrikas ist es zu früh.
Serie Tödliche Keime: Multiresistente Erreger
Einige Bakterien sind gefährliche Feinde. Bis zu 40.000 Menschen könnten jährlich an MRSA, VRE und ESBL sterben. Immer weniger Antibiotika wirken noch. Ein Schwerpunkt
Außerirdisches Leben : Erbgut übersteht Reise durchs Weltall
DNA-Spuren von Außerirdischen zu finden ? das wäre ein Traum. Dazu müsste Alien-Erbgut allerdings die Reise durchs All überleben. Jetzt weiß man: Theoretisch kann es das.
Charité: "Ich würde sie ins Zimmer sperren"
Wie gehen Krankenhäuser mit multiresistenten Keimen und Hygiene um? Nicht immer sauber. Eine Recherche in der Charité, Europas größtem Universitätskrankenhaus