Wissenschaft
Wissenschaft (2)
Hochschulen
Links

Themen
Astron. / Raumf.
Biologie
Chemie
Medizin
Physik

International
Science (UK)
Science (US)
Science (US)
Health (UK)
Health (US)
Health (US)


SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft
Nachrichten aus der Wissenschaft über Mensch und Technik, Natur und Weltall. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.

Eschensterben: Ein invasiver Käfer marschiert ein
Die Esche ist einer der wichtigsten Forstbäume in Deutschland. Jetzt droht dem Baum der Exitus durch einen invasiven Einwanderer: den Japanischen Prachtkäfer.
Satellitenbild der Woche: Die Topografie der Erde als farbiges Muster
Unabhängig von Bewölkung und Tageslicht tastet "Sentinel-1" die Erdoberfläche mit Radarwellen ab. Die Messdaten erlauben ein millimetergenaues Tracking geologisch aktiver Objekte und ermöglichen präzise Höhenkarten.
Menschliches Mikrobiom: Umzug mit Bakteriengepäck
Wenn Menschen umziehen, packen sie nicht nur Möbel und Bücher ein - die persönliche Bakterienflora zieht mit. Macht man andere Menschen damit krank? Forscher wagten das Experiment.
Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga: Der Dampf macht Hoffnung
Der Vulkan dampft, Lava schmelzt den Gletscher, 30 Milliarden Liter Schmelzwasser lassen Seen anschwellen: Am isländischen Bárdarbunga mehren sich die Zeichen für einen großen Ausbruch. Oder erstarrt der Magmastrom im Untergrund?
Experimenteller Ebola-Wirkstoff: ZMapp heilt infizierte Affen
Entpuppt sich das Medikament ZMapp als Wundermittel gegen Ebola? Im Tierversuch war es nun erfolgreich. Es heilte Rhesusaffen selbst fünf Tage nach der Infektion. Ob das Mittel auch Menschen hilft, muss noch erprobt werden.
K.-o.-Tropfen: Bizarrer Hype um Anti-Vergewaltigungs-Nagellack
Nagellack, der vor K.-o.-Tropfen warnt und Vergewaltigungen verhindert: Die Idee von US-Studenten wird auf Facebook, Twitter und in vielen Zeitungen debattiert. Was ist dran an dem vermeintlichen Wundermittel?
Psychologie: Wut macht stark
Wut ist nicht nur eine Emotion - sie ist ein Machtinstrument. Wütend dreinblickende Menschen werden als besonders stark wahrgenommen, wie Forscher jetzt gezeigt haben.
Sitz-Hubschrauber: Abheben wie Luke Skywalker
Science-Fiction-Fans aufgepasst: Eine britische Firma will einen Motorrad-Helikopter bauen - auch bekannt als Hoverbike. Das Geld zum Bau eines Modells wird über Kickstarter gesammelt.
Tower of London: Mätressen im Kerker des Königs
Jahrhundertelang war der Londoner Tower Gefängnis und Richtplatz. Einige prominente Inhaftierte lebten dort allerdings ziemlich luxuriös.
Gen-Analyse: Forscher rekonstruieren Weg des Ebola-Virus
Anhand des Erbguts haben Forscher den Ausbreitungsweg der Ebola-Viren in Westafrika rekonstruiert - zurück bis zum mutmaßlich ersten Infizierten. Die Analyse hilft bei der Entwicklung neuer Medikamente.

welt.de - Webwelt


24 Stunden: Wo wir unsere digitalen Spuren hinterlassen
Täglich beobachten Kameras, Computer und Funkchips, was wir wann und wo gemacht haben. Das gilt im Supermarkt, wo jeder Kauf Rückschlüsse auf unseren Lebensstil zulässt. Aber auch Arbeitgeber schauen uns auf die Finger ? wie beim Internetsurfen.
Medien: Online-Werbung steigt 2007 auf Rekordhoch
Im Vergleich zu 2006 wächst der Werbeumsatz auf Websites laut einer Studie noch einmal um zwei Drittel. Bereits nach drei Quartalen hat der Markt sein Allzeithoch erreicht. Als hilfreich für die Werbenden erweisen sich Videoportale wie YouTube und MyVideo.
Karriere: Die schlimmsten Fehler der Online-Bewerber
Immer mehr Arbeitgeber nehmen Job-Anfragen per E-Mail oder über Online-Formulare an. Doch die Bewerber müssen sich an Regeln halten. Experten erklären, wie eine Online-Bewerbung Erfolg verspricht ? und was die Bewerber niemals vergessen dürfen.
Spiele-Konsolen: Sony speckt die Playstation 3 kräftig ab
Sony bringt jetzt ein günstigeres Modell der Playstation 3 in die Läden. Die neue Konsole kostet 200 Euro weniger; bietet allerdings auch weniger. So hat sie eine 40 statt einer 60 Gigabyte großen Festplatte. Größtes Manko: Es laufen keine Playstation-2-Spiele mehr.
Microsoft: "Halo 3" bricht bei Umsatz 300-Millionen-Marke
Die Fans schlagen bei "Halo 3" ordentlich zu. Bereits eine Woche nach dem Verkaufsstart ist das Ballerspiel von Microsoft eines der meistverkauften Spiele des Jahres. Den US-Konzern wird es freuen, denn das beliebte Spiele kurbelt auch die Verkäufe der Konsole Xbox 360 an.
Hauptstadt online: Neue Website für Berliner Holocaust-Mahnmal
Interessierte können sich ab sofort auch ohne eine Reise nach Berlin über das Holocaust-Mahnmal und die Opfer im Dritten Reich informieren. Der Förderverein des Denkmals veröffentlicht auf einer Internet-Seite Tausende Biografien einzelner Schicksale und bietet einen virtuellen Rundgang durch den "Ort der Information".
E-Mail-Knigge: Erst nachdenken, dann absenden
Einmal eine Mail an den falschen Adressaten gesendet ? es könnte niemals wieder gutzumachen sein. WELT ONLINE gibt acht Tipps wie Sie die schlimmsten Fehler in der digitalen Kommunikation vermeiden können.
USA: Saftige Strafe für illegalen Musik-Tausch
Der erste Prozess in den Vereinigten Staaten um Musikpiraterie im Internet ist mit einer hohen Geldstrafe für die 30-jährige Angeklagte ausgegangen. Für jeden von 24 illegal auf der Tauschbörse Kazaa angebotenen Song wurden mehr als 9000 Dollar fällig.
Online-Preisangaben: Media-Markt-Klage schafft Klarheit für Webshops
Internethändler müssen auf die Versandkosten und Steuern besser hinweisen als bisher üblich. Allerdings müssen die Nebenkosten nicht zwingend auf den Übersichtsseiten der Shops auftauchen, wie von Media Markt gefordert. Das Urteil des Bundesgerichtshofs dürfte die Abmahnwelle bremsen.
Preisvergleiche: Im Internet ist das Heizöl günstiger
Die Rohstoffpreise steigen und steigen. Doch Verbraucher müssen nicht verzagen: Im Internet gibt es Preisvergleiche, Lieferanten gewähren Mengenrabatte. So lassen sich Hunderte Euro sparen. Und für den kommenden Winter haben Experten einen guten Ratschlag.


ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft
Nachrichten und Analysen zu Wissenschaft, Forschung, Gesundheit, Umwelt und Geschichte. Lesen Sie aktuelle Informationen aus dem Ressort Wissen.

Aufklärung: Seit 250 Jahren auf dem Selbstfindungstrip
Wie bin ich, wie will ich sein? Seit der Aufklärung quält sich der Mensch mit der Frage nach der eigenen Identität. Ein Großprojekt mit viel Knochenarbeit
Soziologe Hartmut Rosa: "Hier kann ich ganz sein, wie ich bin"
Egal ob im Job oder im Privaten: Erst wenn wir die richtigen Leute um uns haben, finden wir zu uns selbst und können glücklich sein, erklärt der Soziologe Hartmut Rosa.
Stammzellenforschung: Der Glaubenskonflikt gehört zum Joballtag
Der Stammzellenforscher Jürgen Hescheler ist gläubiger Katholik. In seinem Beruf züchtet er Herzmuskelzellen aus embryonalen Stammzellen ? für seine Kirche ein Tabu.
Psychologie: Ich hör Stimmen!
Ratgeber schwören auf die innere Stimme, sie gilt als Quelle der Weisheit. Dumm nur, wenn es nicht nur eine, sondern gleich mehrere Stimmen gibt, die auf einen einreden.
Genderforschung: Ziehen Frauen Pullover anders aus als Männer?
Frauendomäne, Männerhandwerk ? diese Denkkategorien lösen sich auf. Beim Ausziehen von Pullovern unterscheiden sich die Geschlechter angeblich weiterhin. Nur ein Gerücht?
Ebola: Die Hoffnung heißt ZMapp
Die experimentelle Arznei ZMapp könnte als erstes Mittel Ebola-Kranke retten. Ein Tierversuch verspricht Heilung. Zu spät für Westafrika, aber die Chance für die Zukunft.
Westafrika: Erster Fall von Ebola im Senegal
Der Senegal hat erstmals einen Fall von Ebola gemeldet, der Patient stammt aus dem Nachbarland Guinea. Das schürt Ängste vor einer weiteren Verbreitung der Krankheit.
Death Valley: Wo Steine durch den Sand kriechen
Durchs Tal des Todes in der Mojave-Wüste Nordamerikas wandern Felsen, als würden sie von Geisterhand verschoben. Nun sieht es aus, als sei die Erklärung dafür gefunden.
Religion: Mit Lügen und Feuer gegen Querdenker
Egal ob Reformer oder Andersgläubige: Die Kirche im Mittelalter ging radikal gegen religiöse Abweichler vor. Sogar die Erinnerung an diese Menschen ließ sie auslöschen.
Hochsensibilität: Wie eine Schnecke ohne Haus
Hochsensibilität wird viel diskutiert, wissenschaftlich aber nicht anerkannt. Ein Leser schreibt über seine Erfahrungen als außergewöhnlich empfindsamer Mensch.