Wirtschaft
Wirtschaft (2)
Wirtschaft (3)
Wirtschaft (A)
Wirtschaft (CH)
Boerse
Boerse (2)
Links

International
Business (UK)
Business (US)
Business (US)


SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Börse im Minus: Möglicher Grexit drückt den Dax
Griechenland und seinen Geldgebern läuft im Kampf gegen den drohenden Staatsbankrott die Zeit davon. Der Aktienmarkt reagiert nervös und der Dax fällt weiter.
Riskanter Verzehr: Rewe ruft Apfel-Desserts und Nussschokolade zurück 
Ein Rewe-Lieferant und die Rewe-Tochter Penny rufen Waren zurück: In einem Apfel-Dessert könnten Glassplitter stecken und in einer Nussschokolade werden Plastikteilchen vermutet.
Fifa-Sponsoren: Springen Blatters Geldgeber ab?
Ohne sie wäre die Fifa ärmer und weniger mächtig: Zehn große Konzerne überweisen jedes Jahr insgesamt mehrere hundert Millionen Dollar an den Weltfußballverband. Doch die jüngsten Skandale wecken Zweifel, ob sich das Sponsoring noch lohnt.
Wachstumseinbruch: Strenger Winter lässt US-Wirtschaft schrumpfen
Viel Schnee, Streiks in den Häfen und ein starker Dollar haben zu Jahresbeginn amerikanische Unternehmen belastet. Die Wirtschaftsleistung schrumpfte um 0,7 Prozent. Eine schnelle Zinswende wird damit unwahrscheinlicher.
G7-Finanzminister in Dresden: Schäuble zweifelt an raschem Yuan-Aufstieg
Der Weg des Yuan zur Weltwährung ist lang. "Ungemäßen Zeitdruck" hält Bundesfinanzminister Schäuble für schädlich. Auch in Sachen Griechenland bremste er beim G7-Finanzministergipfel in Dresden Hoffnungen auf schnelle Ergebnisse.
Export-Schwäche: Franken-Schock lastet schwer auf Schweizer Wirtschaft
Die starke Aufwertung des Franken bremst Schweizer Firmen aus. Die Wirtschaftsleistung ist gesunken - der erste Rückgang seit dreieinhalb Jahren. Manche Experten fürchten gar eine Rezession.
Offshore-Zulieferer: Nordseewerke beantragen Insolvenz
Der ehemaligen Traditionswerft Nordseewerke droht die Zahlungsunfähigkeit. Jetzt hat der Offshore-Zulieferer einen Insolvenzantrag gestellt. 188 Mitarbeiter sind betroffen.
Löhne steigen stärker als Preise: Deutsche haben mehr Geld in der Tasche
Von den Gehaltssteigerungen 2015 dürfte auch unter dem Strich etwas übrig bleiben: Die Löhne sind deutlich stärker gestiegen als die Verbraucherpreise. Am stärksten erhöhten sie sich im Bergbau - mit 4,9 Prozent.
Arbeitsmarktprognose: Deutschland droht Wachstumseinbruch durch fehlende Fachkräfte
Schon in 15 Jahren könnten Arbeitskräfte zur Mangelware geworden sein. Eine neue Studie zeigt, was das für einzelne Bundesländer bedeutet. Besonders düster sind die Aussichten für Thüringen.
Softwarefirma: Apple kauft deutsches Start-up Metaio
Apple geht shoppen: Der Konzern hat die Münchener Firma Metaio gekauft, einen Software-Spezialisten.

sueddeutsche.de - Wirtschaft
sueddeutsche.de

Milliardenverluste für Dax-Konzerne: Steuerreform drückt Gewinne
Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen.
Korruption bei Siemens: Keine Ermittlungen gegen von Pierer
Die Münchner Staatsanwaltschaft verzichtet auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer ein. Es liege keine Pflichtverletzung vor, sagt Oberstaatsanwalt Anton Winkler der <i>Süddeutschen Zeitung</i>.
Tarifstreit: Lokführer wollen ohne Vorwarnung streiken
Neue Schärfe beim Bahn-Tarifstreit: Jetzt kündigte die Gewerkschaft der Lokführer an, künftig notfalls ohne Vorwarnung in den Streik treten. Mit Ansage laufen allerdings die Vorbereitungen für einen Arbeitskampf am Dienstag.
Gewinnspiele: Per Kuhfladen zum Jackpot
Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär‘‘ mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen.
Klagewelle durch Hartz-IV-Empfänger: Für 40 Euro und ein bisschen Würde
Zehntausende Hartz-IV-Empfänger überhäufen die deutschen Sozialgerichte mit Klagen, es geht ihnen oft nur um wenig Geld - und eine korrekte Behandlung.
Nach dem Bahn-Streik: GDL verlangt Eingreifen der Regierung
Auch nach dem bundesweiten Streik bleiben Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL unversöhnlich. Die Gewerkschaft fordert nun ein Eingreifen der Bundesregierung.
Verlage: Aus für Kauf von FTD : Keine rosa Wochen - "Spiegel" bleibt rot
Der große Traum des <i>Spiegel</i>-Managements von der Tageszeitung ist vorbei: Die Mitarbeiter des Verlages haben offenbar den Kauf der <i>Financial Times Deutschland</i> gestoppt.
Nach dem Millionen-Bußgeld: Siemens ist nicht aus dem Schneider
Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern.
Chemnitzer Entscheidung: "Ein Streikverbot ist grotesk"
Der Arbeitsrechtler Thomas Dieterich äußert sich zur Chemnitzer Entscheidung. Die gerichtliche Zensur einer Kampftaktik hält er für unangebracht.
Tarifstreit bei der Bahn: Die falsche Instanz
Der Bahnstreik geht die Gerichte nichts an, er kann nur am Verhandlungstisch beendet werden. Solange die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL dort nicht einige Grundsätzlichkeiten begreifen, wird sich dieser Konflikt weiter im Kreise drehen.