Wirtschaft
Wirtschaft (2)
Wirtschaft (3)
Wirtschaft (A)
Wirtschaft (CH)
Boerse
Boerse (2)
Links

International
Business (UK)
Business (US)
Business (US)


SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Rekordeinnahmen: Deutsche zahlen so viele Steuern wie nie
593 Milliarden Euro hat der Staat im vergangenen Jahr an Steuern eingenommen - so viel wie nie zuvor. Stark angezogen sind Lohn- und Einkommensteuer, aber auch Abgaben auf Erbschaften und Grunderwerb.
Quartalszahlen: Amazons Verlust erleichtert, Googles Gewinn enttäuscht 
Auf die Erwartung kommt es an: Amazon verbuchte geringere Verluste als erwartet und macht sich bei Anlegern beliebt. Google hingegen macht weniger Gewinn als erwartet und enttäuscht.
Yi-Ko-Holding: Burger-King-Filialist nimmt Insolvenzantrag zurück
Geschlossen, geöffnet, pleite, solvent: Monatelang ging es hin und her beim größten deutschen Burger-King-Franchisenehmer Yi-Ko. Jetzt hat die Betreibergesellschaft den Insolvenzantrag zurückgenommen. Wie es weitergeht ist unklar.
Reformstopp in Griechenland: Feiern, bis der März kommt
Privatisierungen stoppen, Renten erhöhen, mehr Beamte einstellen: Die Agenda der neuen griechischen Regierung ist lang - und teuer. Bereits in wenigen Wochen könnte Ministerpräsident Tsipras das Geld ausgehen.
Griechische Unternehmerin zu Syriza-Sieg: "Das war eine Wahl der Verzweiflung"
Die neue Regierung in Griechenland will den Reichen an den Kragen, Menschen wie Tia Vahaviolos. Die Unternehmerin fürchtet um die Zukunft ihres Landes - und hat dennoch Verständnis für den Sieg der Linken.
Deflation in Deutschland: Ganz schön billig
Fallender Ölpreis, schrumpfende Verbraucherkosten: Zum ersten Mal seit der schweren Wirtschaftskrise 2009 kosteten Waren und Dienstleistungen im Januar durchschnittlich 0,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.
Windkraft: Neue Anlagen könnten vier Atomkraftwerke ersetzen
Der zwölf Jahre alte Rekord beim Windkraft-Ausbau ist geknackt. Allein im vergangenen Jahr sind in Deutschland Windräder mit einer Gesamtleistung von 4750 Megawatt errichtet worden.
Smartphones: Samsung muss Apple ziehen lassen
Der Jäger wird zum Gejagten: Nach langer Zeit des Wachstums stößt der Technologiekonzern Samsung an seine Grenzen. Im Schlussquartal fiel der Gewinn deutlich geringer aus. Härtester Widersacher ist Apple.
Sinnkrise bei der Deutschen Bank: Frankfurt am Murks
Die Deutsche Bank wollte mal zur Weltspitze gehören. Doch von der ist sie längst abgehängt. Zweieinhalb Jahre nach dem Antritt der Co-Chefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen fehlt dem Konzern eine Strategie.
Stiftung Warentest: Nur jedes zweite Hackfleisch ist gut
Hackfleisch enthält oft gesundheitsgefährdende Keime, manchmal sogar Salmonellen. Bei einer Untersuchung der Stiftung Warentest schnitt nur knapp die Hälfte der Produkte "gut" ab. Am unbedenklichsten war Bio-Ware.

sueddeutsche.de - Wirtschaft
sueddeutsche.de

Milliardenverluste für Dax-Konzerne: Steuerreform drückt Gewinne
Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen.
Korruption bei Siemens: Keine Ermittlungen gegen von Pierer
Die Münchner Staatsanwaltschaft verzichtet auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer ein. Es liege keine Pflichtverletzung vor, sagt Oberstaatsanwalt Anton Winkler der <i>Süddeutschen Zeitung</i>.
Tarifstreit: Lokführer wollen ohne Vorwarnung streiken
Neue Schärfe beim Bahn-Tarifstreit: Jetzt kündigte die Gewerkschaft der Lokführer an, künftig notfalls ohne Vorwarnung in den Streik treten. Mit Ansage laufen allerdings die Vorbereitungen für einen Arbeitskampf am Dienstag.
Gewinnspiele: Per Kuhfladen zum Jackpot
Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär‘‘ mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen.
Klagewelle durch Hartz-IV-Empfänger: Für 40 Euro und ein bisschen Würde
Zehntausende Hartz-IV-Empfänger überhäufen die deutschen Sozialgerichte mit Klagen, es geht ihnen oft nur um wenig Geld - und eine korrekte Behandlung.
Nach dem Bahn-Streik: GDL verlangt Eingreifen der Regierung
Auch nach dem bundesweiten Streik bleiben Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL unversöhnlich. Die Gewerkschaft fordert nun ein Eingreifen der Bundesregierung.
Verlage: Aus für Kauf von FTD : Keine rosa Wochen - "Spiegel" bleibt rot
Der große Traum des <i>Spiegel</i>-Managements von der Tageszeitung ist vorbei: Die Mitarbeiter des Verlages haben offenbar den Kauf der <i>Financial Times Deutschland</i> gestoppt.
Nach dem Millionen-Bußgeld: Siemens ist nicht aus dem Schneider
Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern.
Chemnitzer Entscheidung: "Ein Streikverbot ist grotesk"
Der Arbeitsrechtler Thomas Dieterich äußert sich zur Chemnitzer Entscheidung. Die gerichtliche Zensur einer Kampftaktik hält er für unangebracht.
Tarifstreit bei der Bahn: Die falsche Instanz
Der Bahnstreik geht die Gerichte nichts an, er kann nur am Verhandlungstisch beendet werden. Solange die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL dort nicht einige Grundsätzlichkeiten begreifen, wird sich dieser Konflikt weiter im Kreise drehen.