Wirtschaft
Wirtschaft (2)
Wirtschaft (3)
Wirtschaft (A)
Wirtschaft (CH)
Boerse
Boerse (2)
Links

International
Business (UK)
Business (US)
Business (US)


SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Weltkulturerbe Brügge: Brauerei plant Bier-Pipeline unter der Altstadt
In Brügge soll das Bier bald in Strömen fließen: Um den Lkw-Verkehr durch die Stadt zu verringern, baut die Brauerei Halve Maan eine drei Kilometer lange Pipeline vom Werk zur Abfüllstation.
Börsenstart am 9. Oktober: Rocket Internet gibt Preisspanne für Aktien bekannt
In der Internet-Branche kommt es im Oktober zu den beiden größten Börsengängen seit den Zeiten der "New Economy". Zunächst geht der Online-Modehändler Zalando an den Start, am 9. Oktober folgt Rocket Internet. Nun wurden Details bekannt.
Luxus-Schuhmarke: Jimmy Choo geht an die Börse
Goldglitzernde Highheels sind eines der Markenzeichen von Jimmy Choo - nun geht der Luxus-Schuhhersteller an die Börse. Mehr als 250 Millionen Euro will die Firma so einsammeln. Ihr Wert wird auf etwa eine Milliarde Dollar geschätzt.
Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern
8,50 Stundenlohn für jeden Fahrer? Ein niedersächsischer Taxiunternehmer sieht durch den Mindestlohn offenbar seine berufliche Existenz bedroht - und kündigte seinen 65 Mitarbeitern vorsorglich. Ähnliche Fälle könnten folgen.
Samaras-Besuch bei Merkel: Griechenland will ohne neue Hilfen auskommen
"Die ersten zarten Pflänzchen des Erfolgs sind sichtbar": Kanzlerin Merkel hat den griechischen Ministerpräsidenten Samaras bei einem Treffen in Berlin für seine Reformen gelobt. Der versicherte: Ein neues Hilfspaket sei nicht notwendig.
Berliner Industrietag: Frankreich verteidigt hohe Neuverschuldung
Für Kanzlerin Merkel ist Frankreich ein Defizitsünder, der Europas Fundament bedroht. Auf dem Berliner Industrietag verteidigt Premier Valls seinen Kurs: Man wolle die Neuverschuldung ja drücken, nur sei das derzeit unrealistisch.
Drogeriegründerinnen: Schlecker-Frauen droht neue Pleite
Dutzende ehemalige Schlecker-Frauen haben sich mit eigenen Drogeriemärkten selbstständig gemacht. Doch ein Streit zwischen Berater und Gewerkschafterin gefährdet die Läden.
Gefahr für Euro-Krisenländer: Ratingagentur warnt vor AfD
Was bedeutet der AfD-Aufstieg für die Euro-Krisenländer? Nichts Gutes, befürchtet die Ratingagentur S&P. Demnach könnte Kanzlerin Merkel aus Sorge um Wähler ihren Kurs verschärfen - und so die Bonität der Staaten gefährden.
Deutsche-Bank-Co-Chef: Gericht bestätigt Anklage gegen Fitschen
Jürgen Fitschen droht ein Gerichtsprozess. Wie die Münchner Staatsanwaltschaft bestätigt, hat der Co-Chef der Deutschen Bank eine Anklage erhalten. Sie geht von einem besonders schweren Fall von versuchtem Betrug aus.
Alibaba: Rekord-Börsengang macht Jack Ma zum reichsten Mann Chinas
Der Hype um Alibaba lohnt sich auch für dessen Gründer Jack Ma: Laut einem neuen Ranking hat das fulminante Börsendebüt seines Internetkonzerns ihn zum reichsten Mann Chinas gemacht.

sueddeutsche.de - Wirtschaft
sueddeutsche.de

Milliardenverluste für Dax-Konzerne: Steuerreform drückt Gewinne
Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen.
Korruption bei Siemens: Keine Ermittlungen gegen von Pierer
Die Münchner Staatsanwaltschaft verzichtet auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer ein. Es liege keine Pflichtverletzung vor, sagt Oberstaatsanwalt Anton Winkler der <i>Süddeutschen Zeitung</i>.
Tarifstreit: Lokführer wollen ohne Vorwarnung streiken
Neue Schärfe beim Bahn-Tarifstreit: Jetzt kündigte die Gewerkschaft der Lokführer an, künftig notfalls ohne Vorwarnung in den Streik treten. Mit Ansage laufen allerdings die Vorbereitungen für einen Arbeitskampf am Dienstag.
Gewinnspiele: Per Kuhfladen zum Jackpot
Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär‘‘ mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen.
Klagewelle durch Hartz-IV-Empfänger: Für 40 Euro und ein bisschen Würde
Zehntausende Hartz-IV-Empfänger überhäufen die deutschen Sozialgerichte mit Klagen, es geht ihnen oft nur um wenig Geld - und eine korrekte Behandlung.
Nach dem Bahn-Streik: GDL verlangt Eingreifen der Regierung
Auch nach dem bundesweiten Streik bleiben Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL unversöhnlich. Die Gewerkschaft fordert nun ein Eingreifen der Bundesregierung.
Verlage: Aus für Kauf von FTD : Keine rosa Wochen - "Spiegel" bleibt rot
Der große Traum des <i>Spiegel</i>-Managements von der Tageszeitung ist vorbei: Die Mitarbeiter des Verlages haben offenbar den Kauf der <i>Financial Times Deutschland</i> gestoppt.
Nach dem Millionen-Bußgeld: Siemens ist nicht aus dem Schneider
Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern.
Chemnitzer Entscheidung: "Ein Streikverbot ist grotesk"
Der Arbeitsrechtler Thomas Dieterich äußert sich zur Chemnitzer Entscheidung. Die gerichtliche Zensur einer Kampftaktik hält er für unangebracht.
Tarifstreit bei der Bahn: Die falsche Instanz
Der Bahnstreik geht die Gerichte nichts an, er kann nur am Verhandlungstisch beendet werden. Solange die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL dort nicht einige Grundsätzlichkeiten begreifen, wird sich dieser Konflikt weiter im Kreise drehen.