Wirtschaft
Wirtschaft (2)
Wirtschaft (3)
Wirtschaft (A)
Wirtschaft (CH)
Boerse
Boerse (2)
Links

International
Business (UK)
Business (US)
Business (US)


SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Volksabstimmungen in der Schweiz: Gold rein, Ausländer nicht
Die Schweiz hält am Sonntag gleich drei Volksabstimmungen ab. Jede einzelne hat das Potenzial, das Land nachhaltig zu verändern: Es geht um die Begrenzung der Zuwanderung, Privilegien für reiche Ausländer und das Gold des Landes.
Defizite in EU-Ländern: Juncker kuschelt mit den Sparschluderern
Die EU hat die Schuldenregeln verschärft - doch Länder wie Frankreich und Italien brechen die Vorgaben. Kommissionschef Juncker reagiert mit Nachsicht, Unionspolitiker sind irritiert.
Tarifstreit: Bahn erweitert Angebot an Lokführergewerkschaft GDL
Bewegung im Tarifstreit: In dem umstrittenen Punkt, welche Gewerkschaft für wen verhandeln darf, kommt die Bahn der Lokführergewerkschaft GDL offenbar ein Stück entgegen. Doch deren Chef Weselsky reicht das nicht.
"Bilanz"-Liste: Das sind die reichsten Deutschen in der Schweiz
Ob es an der schönen Landschaft liegt? Oder an den niedrigen Steuern? Von den 300 reichsten Menschen in der Schweiz ist jeder Fünfte ein Deutscher. Die "Bilanz"-Reichenliste führt sie auf.
Neue Statistiken: Inflation in der Eurozone fällt, Arbeitslosigkeit bleibt hoch
Die Teuerungsrate ist so tief wie seit rund fünf Jahren nicht mehr: Die Inflation in der Eurozone ist laut Statistikamt Eurostat nochmals gesunken. Die Arbeitslosenquote liegt weiter auf hohem Niveau - besonders in Griechenland und Spanien.
Etats 2015: EU-Kommission rüffelt sieben Staaten wegen zu hoher Schulden
Die EU-Kommission hat sieben Mitgliedstaaten kritisiert, weil sie 2015 zu viele neue Schulden aufnehmen wollen. Sanktionen hatte Behördenchef Jean-Claude Juncker bereits vorab ausgeschlossen.
Nach Junckers Sanktionsverzicht: Schäuble mahnt zur Einhaltung der EU-Schuldengrenze
Die EU-Kommission will Defizitsünder wie Italien und Frankreich vorerst nicht bestrafen. Nun reagiert Wolfgang Schäuble. Der Bundesfinanzminister fordert die Einhaltung der europäischen Schuldengrenze.
Luxemburger Ex-Regierungschef: Juncker räumt erstmals Fehler bei Steuergesetzen ein
So ausführlich wie nie zuvor hat sich Jean-Claude Juncker zu den Luxemburger Steuerdeals geäußert - und erstmals Fehler in der Gesetzgebung eingeräumt. Die Schuldensünder der EU will der Kommissionschef vorerst nicht bestrafen. 
Transparenz-Test: Die Rangliste der 50 Top-Spendenorganisationen
Dutzende Organisationen werben um Geld für den guten Zweck. Doch wie transparent arbeiten sie? Mit unserer Rangliste der 50 Top-Spendenorganisationen können Sie es herausfinden.
Rangliste der Top 50: So transparent arbeiten die großen Spendenorganisationen
Adventszeit ist Spendenzeit. Dutzende Organisationen werben um Geld für den guten Zweck. Doch wie transparent arbeiten sie? Ein umfassender Test im Auftrag von SPIEGEL ONLINE gibt Antwort: die Rangliste der 50 Top-Spendenorganisationen.

sueddeutsche.de - Wirtschaft
sueddeutsche.de

Milliardenverluste für Dax-Konzerne: Steuerreform drückt Gewinne
Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen.
Korruption bei Siemens: Keine Ermittlungen gegen von Pierer
Die Münchner Staatsanwaltschaft verzichtet auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer ein. Es liege keine Pflichtverletzung vor, sagt Oberstaatsanwalt Anton Winkler der <i>Süddeutschen Zeitung</i>.
Tarifstreit: Lokführer wollen ohne Vorwarnung streiken
Neue Schärfe beim Bahn-Tarifstreit: Jetzt kündigte die Gewerkschaft der Lokführer an, künftig notfalls ohne Vorwarnung in den Streik treten. Mit Ansage laufen allerdings die Vorbereitungen für einen Arbeitskampf am Dienstag.
Gewinnspiele: Per Kuhfladen zum Jackpot
Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär‘‘ mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen.
Klagewelle durch Hartz-IV-Empfänger: Für 40 Euro und ein bisschen Würde
Zehntausende Hartz-IV-Empfänger überhäufen die deutschen Sozialgerichte mit Klagen, es geht ihnen oft nur um wenig Geld - und eine korrekte Behandlung.
Nach dem Bahn-Streik: GDL verlangt Eingreifen der Regierung
Auch nach dem bundesweiten Streik bleiben Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL unversöhnlich. Die Gewerkschaft fordert nun ein Eingreifen der Bundesregierung.
Verlage: Aus für Kauf von FTD : Keine rosa Wochen - "Spiegel" bleibt rot
Der große Traum des <i>Spiegel</i>-Managements von der Tageszeitung ist vorbei: Die Mitarbeiter des Verlages haben offenbar den Kauf der <i>Financial Times Deutschland</i> gestoppt.
Nach dem Millionen-Bußgeld: Siemens ist nicht aus dem Schneider
Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern.
Chemnitzer Entscheidung: "Ein Streikverbot ist grotesk"
Der Arbeitsrechtler Thomas Dieterich äußert sich zur Chemnitzer Entscheidung. Die gerichtliche Zensur einer Kampftaktik hält er für unangebracht.
Tarifstreit bei der Bahn: Die falsche Instanz
Der Bahnstreik geht die Gerichte nichts an, er kann nur am Verhandlungstisch beendet werden. Solange die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL dort nicht einige Grundsätzlichkeiten begreifen, wird sich dieser Konflikt weiter im Kreise drehen.