Wirtschaft
Wirtschaft (2)
Wirtschaft (3)
Wirtschaft (A)
Wirtschaft (CH)
Boerse
Boerse (2)
Links

International
Business (UK)
Business (US)
Business (US)


SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Gewinneinbruch: Russland-Krise schadet Adidas
Die Jahresbilanz von Adidas fällt durchwachsen aus, der Gewinn ging um 37 Prozent zurück. Zu den Gründen gehörten die Wirtschaftskrise in Russland und schwindendes Interesse am Golfsport. Die Anleger schöpften trotzdem Mut.
EZB-Anleihekäufe: Draghis Geldschwemme hilft Schäuble
Die Europäische Zentralbank öffnet die Geldschleusen. Die angekündigten Staatsanleihekäufe haben schon jetzt gewaltige Nebenwirkungen: Dem deutschen Finanzminister verhelfen sie zu einem milliardenschweren Vorteil.
Tiefkühltortenbäcker: Dr. Oetker kauft Coppenrath & Wiese
Europas Marktführer bei Tiefkühlbackwaren bekommt einen neuen Besitzer: Coppenrath & Wiese soll künftig zum Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker gehören. Die Mitarbeiter der Osnabrücker Firma haben allerdings "noch viele Fragen".
Trotz Luxemburg-Enthüllungen: Ein Herz für Steuersünder
Nach den Enthüllungen über Steuertricks in Luxemburg wollten Europaparlament und Kommission endlich Ernst machen im Kampf gegen Steuerschlupflöcher. Doch der Elan ist längst wieder erlahmt.
Riesenschiff "MSC Oscar" in Bremerhaven: Auf das Längste folgt das Größte
Erst kürzlich machte das längste Containerschiff der Welt in Hamburg fest. Jetzt folgte ihm mit der "MSC Oscar" das größte. Es legte in Bremerhaven an. Aneinandergereiht wäre die maximale Container-Beladung 116 Kilometer lang.
Anleihenkäufe: EZB öffnet ab Montag die Geldschleusen
Jetzt steht der Termin fest: In wenigen Tagen beginnt die Europäische Zentralbank, Staatsanleihen in Billionenhöhe zu kaufen. Die Währungshüter wollen so die Konjunktur ankurbeln.
Streit ums Energienetz: Süddeutschland muss höhere Strompreise fürchten
Die Engpässe im deutschen Stromnetz sind nach Informationen von SPIEGEL ONLINE höchst bedenklich. CSU-Chef Seehofer sperrt sich dennoch gegen neue Leitungen in Bayern. Künftig könnte Strom im Süden teurer sein als im Norden.
EZB-Entscheidung: Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief
Die EZB setzt ihren Kurs des billigen Geldes fort. Der Leitzins bleibt bei 0,05 Prozent.
Hohe Nachfrage: Diamanten werden Mangelware
Karat wird knapp: Laut einer neuen Studie dürfte die Nachfrage nach Diamanten schon in fünf Jahren das Angebot übersteigen. Das liegt vor allem an Käufern in den USA.
Jahresgewinn: Zalando stellt ein und baut aus
Der Internet-Modehändler Zalando treibt seinen Wachstumskurs voran. Die Gewinne des vergangenen Jahres sollen für Software und neue Kollektionen verwendet werden. Mittelfristiges Ziel: Zehn Milliarden Euro Umsatz.

sueddeutsche.de - Wirtschaft
sueddeutsche.de

Milliardenverluste für Dax-Konzerne: Steuerreform drückt Gewinne
Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen.
Korruption bei Siemens: Keine Ermittlungen gegen von Pierer
Die Münchner Staatsanwaltschaft verzichtet auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer ein. Es liege keine Pflichtverletzung vor, sagt Oberstaatsanwalt Anton Winkler der <i>Süddeutschen Zeitung</i>.
Tarifstreit: Lokführer wollen ohne Vorwarnung streiken
Neue Schärfe beim Bahn-Tarifstreit: Jetzt kündigte die Gewerkschaft der Lokführer an, künftig notfalls ohne Vorwarnung in den Streik treten. Mit Ansage laufen allerdings die Vorbereitungen für einen Arbeitskampf am Dienstag.
Gewinnspiele: Per Kuhfladen zum Jackpot
Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär‘‘ mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen.
Klagewelle durch Hartz-IV-Empfänger: Für 40 Euro und ein bisschen Würde
Zehntausende Hartz-IV-Empfänger überhäufen die deutschen Sozialgerichte mit Klagen, es geht ihnen oft nur um wenig Geld - und eine korrekte Behandlung.
Nach dem Bahn-Streik: GDL verlangt Eingreifen der Regierung
Auch nach dem bundesweiten Streik bleiben Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL unversöhnlich. Die Gewerkschaft fordert nun ein Eingreifen der Bundesregierung.
Verlage: Aus für Kauf von FTD : Keine rosa Wochen - "Spiegel" bleibt rot
Der große Traum des <i>Spiegel</i>-Managements von der Tageszeitung ist vorbei: Die Mitarbeiter des Verlages haben offenbar den Kauf der <i>Financial Times Deutschland</i> gestoppt.
Nach dem Millionen-Bußgeld: Siemens ist nicht aus dem Schneider
Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern.
Chemnitzer Entscheidung: "Ein Streikverbot ist grotesk"
Der Arbeitsrechtler Thomas Dieterich äußert sich zur Chemnitzer Entscheidung. Die gerichtliche Zensur einer Kampftaktik hält er für unangebracht.
Tarifstreit bei der Bahn: Die falsche Instanz
Der Bahnstreik geht die Gerichte nichts an, er kann nur am Verhandlungstisch beendet werden. Solange die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL dort nicht einige Grundsätzlichkeiten begreifen, wird sich dieser Konflikt weiter im Kreise drehen.