Wirtschaft
Wirtschaft (2)
Wirtschaft (3)
Wirtschaft (A)
Wirtschaft (CH)
Boerse
Boerse (2)
Links

International
Business (UK)
Business (US)
Business (US)


SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus
Horrende Preissteigerungen und eine zum Sparen gezwungene Regierung: Der Internationale Währungsfonds rechnet nach SPIEGEL-Informationen bei einem Ausstieg aus dem Euro mit schweren wirtschaftlichen Verwerfungen in Griechenland.
Radikalumbau der Deutschen Bank: Alles auf Jain
Die Deutsche Bank trennt sich von der Postbank - und damit von rund 14 Millionen Privatkunden. Es ist auch eine Entscheidung für ihren Co-Chef Anshu Jain. Die Bank begibt sich in seine Hände - und damit in ein großes Risiko.
Landwirtschaft: Existenznot von Milchbauern führt zu illegaler Tötung von Bullenkälbern
Der Preiskampf am Milchmarkt erzeugt unschöne Kollateralschäden: Jungbullen, deren Aufzucht nicht rentabel ist, werden vernachlässigt, bis sie sterben - oder gleich getötet.
Entsorgte Kälber: Bulle? Stirb!
Die Existenznot von Milchbauern führt zu einem zynischen Umgang mit Bullenkälbern. Tanja Busse, Autorin des Buches "Die Wegwerfkuh", über eine grausame Entsorgungsmethode der Agroindustrie.
Fernbus-Preise: Die Zeit der Super-Schnäppchen ist vorbei
Als Alternative zur Bahn haben sich Fernbusse längst etabliert. Doch das hat nicht nur Vorteile für die Kunden: Der gnadenlose Preiskampf ist vorbei, die Tickets werden wieder teurer.
Tarifkonflikt bei der Bahn: Jetzt soll es ein Schlichter richten
Nach dem siebten Streik im aktuellen Tarifkonflikt mit den Lokführern will die Deutsche Bahn laut einem Medienbericht jetzt einen Vermittler ins Spiel bringen.
Zwangsüberweisung für Kommunen: Griechenland kratzt die letzten Reserven zusammen
Das griechische Parlament hat beschlossen, dass kommunale Einrichtungen ihre Geldeinlagen an die Zentralbank überweisen müssen. Die Regierung hofft, so noch 1,5 Milliarden Euro einzusammeln, doch die Maßnahme ist umstritten.
Privatkundengeschäft: Deutsche Bank trennt sich von Postbank
Der Gigant speckt ab: Die Deutsche Bank trennt sich von ihrer Mehrheit an der Postbank. Das teilte der Dax-Konzern nach einer Sondersitzung des Aufsichtsrats mit.
45-Milliarden-Dollar-Deal: Comcast bläst Übernahme von Time Warner ab
Der größte US-Kabelnetzbetreiber Comcast wird Time Warner Cable nicht übernehmen. Entscheidend waren offenbar Bedenken der Kartellwächter: Die 45 Milliarden Dollar teure Fusion hätte einen Konzern mit riesiger Marktmacht geschaffen.
Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur"
Optimistisch bleibt nur einer: Gianis Varoufakis glaubt an einen baldigen Deal mit seinen Gläubigern. Doch die reagieren nur noch genervt. Griechenlands Finanzminister musste sich bei einem Treffen in Riga ziemlich unfreundliche Worte anhören.

sueddeutsche.de - Wirtschaft
sueddeutsche.de

Milliardenverluste für Dax-Konzerne: Steuerreform drückt Gewinne
Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen.
Korruption bei Siemens: Keine Ermittlungen gegen von Pierer
Die Münchner Staatsanwaltschaft verzichtet auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer ein. Es liege keine Pflichtverletzung vor, sagt Oberstaatsanwalt Anton Winkler der <i>Süddeutschen Zeitung</i>.
Tarifstreit: Lokführer wollen ohne Vorwarnung streiken
Neue Schärfe beim Bahn-Tarifstreit: Jetzt kündigte die Gewerkschaft der Lokführer an, künftig notfalls ohne Vorwarnung in den Streik treten. Mit Ansage laufen allerdings die Vorbereitungen für einen Arbeitskampf am Dienstag.
Gewinnspiele: Per Kuhfladen zum Jackpot
Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär‘‘ mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen.
Klagewelle durch Hartz-IV-Empfänger: Für 40 Euro und ein bisschen Würde
Zehntausende Hartz-IV-Empfänger überhäufen die deutschen Sozialgerichte mit Klagen, es geht ihnen oft nur um wenig Geld - und eine korrekte Behandlung.
Nach dem Bahn-Streik: GDL verlangt Eingreifen der Regierung
Auch nach dem bundesweiten Streik bleiben Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL unversöhnlich. Die Gewerkschaft fordert nun ein Eingreifen der Bundesregierung.
Verlage: Aus für Kauf von FTD : Keine rosa Wochen - "Spiegel" bleibt rot
Der große Traum des <i>Spiegel</i>-Managements von der Tageszeitung ist vorbei: Die Mitarbeiter des Verlages haben offenbar den Kauf der <i>Financial Times Deutschland</i> gestoppt.
Nach dem Millionen-Bußgeld: Siemens ist nicht aus dem Schneider
Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern.
Chemnitzer Entscheidung: "Ein Streikverbot ist grotesk"
Der Arbeitsrechtler Thomas Dieterich äußert sich zur Chemnitzer Entscheidung. Die gerichtliche Zensur einer Kampftaktik hält er für unangebracht.
Tarifstreit bei der Bahn: Die falsche Instanz
Der Bahnstreik geht die Gerichte nichts an, er kann nur am Verhandlungstisch beendet werden. Solange die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL dort nicht einige Grundsätzlichkeiten begreifen, wird sich dieser Konflikt weiter im Kreise drehen.