Kultur
Kultur (2)
Kino + Film
Kino + Film (2)
Literatur
Literatur (2)
Medien
Medien (2)
Musik
Links

Tipp:


SPIEGEL ONLINE - Kultur
Nachrichten zu Kultur und Kunst, Fernsehen und Kino, Pop und Theater. Reportagen, Service, Rezensionen, Interviews.

Frühere Streaming-Gegner: Spotify darf jetzt auch Rammstein spielen
Mit Taylor Swift zog der erfolgreichste Popstar des Jahres seine Musik gerade von Spotify ab. Da benötigt der Streamingdienst dringend gute Nachrichten: Ab sofort sind die Alben der deutschen Band Rammstein dort zu hören.
Maischberger-Talk zu Flüchtlingen: Deutschland, ein Luxusdampfer
"Angst vor Flüchtlingen: Falsche Panik oder echtes Problem?", fragte Sandra Maischberger ihre Talkgäste. Die packten Einwanderer in Kategorien, bangten um hübsche Reihenhäuschen und hatten Tipps für den Papst.
Abgehört: Die wichtigste Musik der Woche
Die Sounds von Bryan Ferry sitzen wie seine Anzüge, Steffi passt zur Stadtautobahn, Tears for Fears klingen immer noch wunderbar. Zu harmonisch? Dann hätten wir die verhaltensauffälligen Karies in der Videopremiere für Sie. Und den Mann.
AC/DC-Album "Rock Or Bust": Neues Alteisen fürs Volk
Malcom Young musste krank aussteigen, Drummer Phil Rudd stolperte über eine Justizposse - doch der alte Triebwagen AC/DC rumpelt auf dem neuen Album "Rock or Bust" im ewig jungenhaften Stil weiter.
AC/DC-Album "Rock or Bust": Neues Alteisen fürs Volk
Eine bewährte Marke tut gut daran, ihren Kern unangetastet zu lassen. Oder, wie der Gitarrist Angus Young es einmal viel besser formulierte: "Wenn man nicht nach fünf Sekunden unerschütterlich erkannt hat, dass es ein Song von AC/DC ist, ist es kein Song von AC/DC".
McAdams, Kitsch, Reilly: Neue "True Detective 2"-Besetzung steht - endlich
Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von "True Detective" laufen bereits, doch erst jetzt hat HBO die endgültige Besetzung bekannt gegeben. Neben Colin Farrell und Vince Vaughn sind drei Darsteller dabei, die nicht gerade für Kassenknüller stehen.
Heute in den Feuilletons: "Eine Art Nutte im Kunstbetrieb"
Die "taz" freut sich über die anarchische Haltung des Schriftstellers Clemens Meyer. Der "FAZ" fehlen politische Aussagen beim Filmfest in Kairo. Und die "Berliner Zeitung" empfiehlt Putinverstehern die Russische Filmwoche in Berlin.
Kontroverses ZDF-Kriegsepos: "Unsere Mütter, unsere Väter" gewinnt Emmy
Quotenhit, Verkaufsschlager - und nun auch preisgekrönte Miniserie: Das ZDF-Weltkriegsepos "Unsere Mütter, unsere Väter" hat einen International Emmy gewonnen. Ein weiterer deutscher Hoffnungsträger ging jedoch leer aus.
Historische Wachsfiguren: Das Nackte ist nur ein Nachbau
Das Dresdner Hygiene-Museum zeigt in der Ausstellung "Blicke! Körper! Sensationen!" ein anatomisches Wachsfigurenkabinett, das früher zur Aufklärung und Abschreckung über Jahrmärkte tingelte - und konfrontiert es mit zeitgenössischer Kunst.
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel: "Die Trottel-Phase liegt hinter mir"
In "How I Met Your Mother" war er der charmante Trottel. Jetzt hat US-Schauspieler Jason Segel ein Horror-Kinderbuch geschrieben. Hier spricht er über seine größten Ängste - und verrät, was er vom umstrittenen Serienfinale hält.

welt.de - Fernsehen


Late Night: Wetten, dass nichts passiert, wenn Gottschalk Wirres redet?
Die 170. Ausgabe von "Wetten, dass..?" war rundum durchschnittlich. ZDF-Moderator Thomas Gottschalk jedoch schien mit sich zufrieden ? und verstieg sich zu Aussagen, für die andere Kollegen Probleme bekommen würden.
Late Night: Ist der Ruf erst ruiniert, uriniert es sich ganz ungeniert
Niels Ruf ist zurück. Seit einem Jahr versucht er in der Prime Time ein Comeback als Late Night Talker beim Abo-Kanal ?Sat.1 Comedy". Was als vielversprechendes Experiment begann, gerät langsam vor die Hunde. Der Stargast des gestrigen Abends war ein Kampfterrier namens Wotan.
Late Night: Wowereit muss Hartz IV verteidigen
Stellvertretend für alle Hartz-IV-Empfänger zerbrach sich Maybrit Illner den Kopf, wo sie einmal enden könnte. Mut machte die Diskussion mit Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) nicht. Nur FDP-Chef Guido Westerwelle lächelte zufrieden vor sich hin.
Late Night: Wie Castro die Revolution exportierte
Tatu ist nicht nur der Name einer russischen Girl-Group, sondern auch der Kisuaheli- Deckname des kubanischen Revolutionsführers Ernesto ?Che" Guevara während seiner Kongo-Mission, lehrt der Doku-Zweiteiler ?Fidel, der Che und die afrikanische Odyssee".
Late Night: "Und wieder geht ein Jahr" - zum letzten Mal
Zum 27. und letzten Mal wurde die "Goldene Stimmgabel" von ihrem Erfinder Dieter Thomas Heck präsentiert. Zu sehen und hören waren die absoluten Absahner der Musikbranche - egal ob sie rocken, swingen oder schunkeln.
Late Night: Oskar Lafontaine und die Millionenspende
Sandra Maischberger in Bestform: Bei ihrer Talkshow am Dienstagabend über die Erbschaftssteuer zeigte sie, was eine gute Moderatorin ausmacht: Vielredner in Schach halten, verblüffende Fragen stellen, immer wieder nachhaken. Ihre Qualitäten bekam vor allem Oskar Lafontaine zu spüren.
Veronica Ferres: Ein Filmpreis ist nicht das Wichtigste in ihrem Leben
Sechs Jahre lang hat Jutta Gallus um ihre Kinder kämpfen müssen, die in der DDR festgehalten wurden. Jetzt ist ihr Schicksal verfilmt worden: "Die Frau vom Checkpoint Charlie", mit Veronica Ferres. Die ARD preist den Film als TV-Highlight des Herbstes an. WELT ONLINE hat mit der Schauspielerin gesprochen.
Late Night: Pauli hält nochmal ihre Parteitagsrede
Die Sendung begann noch ganz friedlich. Verbraucher-Minister Horst Seehofer hielt bei "Beckmann" sogar eine kleine Laudatio auf die Fürther Landrätin. Ein langweiliger Fernseh-Abend schien dem Zuschauer bevorzustehen. Doch dann kam Gabriele Pauli.
Late Night: Wer Nachbarn hat, braucht keine Feinde
Krawall für die Quote: In seiner neuen Doku-Soap "Willkommen in der Nachbarschaft" hetzt RTL 2 Probanden und Jury gegeneinander auf ? um sich anschließend auf infame Weise über sie lustig zu machen. Ein weiterer Tiefpunkt der Fernsehunterhaltung.
Late Night: Kai Pflaume operiert wieder am offenen Herzen
"Nur die Liebe zählt" geht in eine neue Staffel. Seit 14 Jahren kittet Kai Pflaume mittlerweile Beziehungen und führt Familien zusammen. Damit rührt er ein Millionenpublikum zu Tränen, deren Anlass es kurz darauf schon wieder vergessen hat .


ZEIT ONLINE: Mehr Kultur
Aktuelle Kultur-Nachrichten, Informationen und Interviews rund um die Themen Kultur, Feuilleton, Literatur, Kunst, Film und Musik. Dazu Reportagen und Kritiken.

Markku Kivinen: Ich habe den Körper einer Libelle
Architektur wohnte einst das Versprechen inne, soziale Harmonie zu verwirklichen. In seinem Roman "Betongötter" erzählt Markku Kivinen vom Scheitern einer Utopie.
International Emmy Award: "Unsere Mütter, unsere Väter" gewinnt einen Emmy
Das deutsche Weltkriegsdrama kam bei den amerikanischen Kritikern nicht gut an. Dennoch erhielt die ZDF-Miniserie den US-Fernsehpreis International Emmy Award.
"Deutschstunde": Deutsche Identität auf der schiefen Ebene
Im Oktober starb der große Siegfried Lenz, jetzt feierte sein Roman "Deutschstunde" Uraufführung als Theaterstück am Hamburger Thalia. Ein gelungenes Denkmal.
"Wir waren Könige": Testosteronsatte Elite
Der Thriller "Wir waren Könige" zeigt die selbstherrlichen Abgründe einer SEK-Einheit. Glaubwürdig, weil Regisseur Philipp Leinemann Freunde in dieser Polizeitruppe hat.
Cornelius Gurlitt : Die Testamentsvollstrecker
Das Kunstmuseum Bern hat sich entschieden, das Erbe von Cornelius Gurlitt anzutreten. Was bedeutet das für die 499 mittlerweile als Raubkunst identifizierten Werke?
"Gewalt im Namen Gottes": Allein unter Biodeutschen
In "Türkisch für Anfänger" war Adnan Maral der heitere Familienvater. Für "Gewalt im Namen Gottes" soll er in der ARD klären, ob es in Deutschland Glaubenskriege gibt.
"Das Zeugenhaus": Schuld trifft Unschuld
Vor den Nürnberger Prozessen lebten Täter und Opfer monatelang unter einem Dach. Der TV-Film "Das Zeugenhaus" erzählt von einem unglaublichen Experiment.
Madrid: Cervantes-Preis für Autor Juan Goytisolo
Der Schriftsteller erhält den wichtigsten spanischen Literaturpreis für sein Lebenswerk. Unter Franco waren seine Texte verboten.
Schröder und Maschmeyer: Wahre Männerfreundschaft
Der Buchhandel: Wie viel Vorschuss verdient die Biografie von Gerhard Schröder? Und was bedeutet in diesem Zusammenhang Freundschaft?
Bill Cosby: Mister America fällt
Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Bill Cosby erschüttern die USA. Es geht nicht nur um mögliche Verbrechen, sondern um das Selbstverständnis der Afroamerikaner.