Kultur
Kultur (2)
Kino + Film
Kino + Film (2)
Literatur
Literatur (2)
Medien
Medien (2)
Musik
Links

Tipp:


SPIEGEL ONLINE - Kultur
Nachrichten zu Kultur und Kunst, Fernsehen und Kino, Pop und Theater. Reportagen, Service, Rezensionen, Interviews.

Heute in den Feuilletons: "Aufreizend wie Mönchskutten"
Die "SZ" bedauert das Scheitern der Bauhaus-Utopie. Im "Freitag" vergleicht Frank Günther die Universen von "House of Cards" und Shakespeare. Die "NZZ" denkt über Selfie-Sticks und perfekte Fremdwahrnehmung nach.
Ausbeutung: Mehr billige Fetzen braucht die Welt
Wegwerfklamotten für den reichen Westen, hoffentlich machen sie Pickel: Wenn feiste deutsche Herren in kneifenden Sakkos neue Produktionsmärkte erobern, glüht die Gier.
Germanwings-Unglück: Berlusconi-Blatt nennt Lubitz den "deutschen Schettino"
Das Kentern der "Costa Concordia" brachte dem italienischen Kapitän Schettino heftige Vorwürfe ein - und ein ganzes Land fühlte sich mit angeklagt. Nach dem Germanwings-Absturz zieht eine Zeitung nun einen fragwürdigen Vergleich.
S.P.O.N. - Der Kritiker: Die Ratlosigkeit nach der Katastrophe
Warum ist Germanwings-Flug 9525 abgestürzt? Diese Frage hat keinen richtigen Platz im technischen Zeitalter. Gott hat ihn frei gemacht, er bleibt leer. Es sind heute vor allem Bilder, die diese Leere füllen sollen - und dabei selbst eine neue Leere erzeugen.
Monty-Python-Mitglied: John Cleese hält Islam für gutes Satire-Thema
Muslime auszulachen ist in Ordnung: So sieht es Monty-Python-Mitglied John Cleese im SPIEGEL-Gespräch. Über den Propheten habe er sich allerdings nie lustig gemacht.
Schwedischer Literaturnobelpreisträger: Tomas Tranströmer ist tot
Er galt als der bedeutendste Lyriker Schwedens: Jetzt ist der Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer gestorben. Er wurde 83 Jahre alt.
Pädophilie-"Tatort" aus Kiel: Rauschi, der Rächer der Entehrten
Ein pädophiler Hartz-IV-Empfänger wurde erschlagen. Waren es die jugendlichen Outlaws des Brennpunkts Kiel-Gaarden? Sheriff Rausch stellt sich vor die Jungs. Der "Tatort" als Prekariats-Western.
Musikpreis-Gala: Echo der Langeweile? Das sagen die Medien
Helene Fischer war bei den Echos der Star des Abends. Braucht Deutschland diesen Preis noch? Nervt die Schlagersängerin? Der Pressekompass zeigt den Meinungstrend der Medien.
SPIEGEL-Bestsellerliste: Oh, jetzt ist mir "Nazi" rausgerutscht
Blut-und-Boden-Klischees oder eine wunderbare Geschichte über unangepasste Frauen? Dörte Hansens "Altes Land" steht in der SPIEGEL-Bestsellerliste auf Platz neun. Wir beantworten die entscheidende Frage: Und das soll ich lesen?
Berliner Ambitionen: Die eingebildete Weltstadt
Berlin boomt und zieht immer mehr Touristen aus aller Welt an. Das verleitet seine Politiker zu einem folgenschweren Irrtum: Sie glauben, Berlin sei eine Weltstadt - heute und schon immer gewesen.

welt.de - Fernsehen


Late Night: Wetten, dass nichts passiert, wenn Gottschalk Wirres redet?
Die 170. Ausgabe von "Wetten, dass..?" war rundum durchschnittlich. ZDF-Moderator Thomas Gottschalk jedoch schien mit sich zufrieden ? und verstieg sich zu Aussagen, für die andere Kollegen Probleme bekommen würden.
Late Night: Ist der Ruf erst ruiniert, uriniert es sich ganz ungeniert
Niels Ruf ist zurück. Seit einem Jahr versucht er in der Prime Time ein Comeback als Late Night Talker beim Abo-Kanal ?Sat.1 Comedy". Was als vielversprechendes Experiment begann, gerät langsam vor die Hunde. Der Stargast des gestrigen Abends war ein Kampfterrier namens Wotan.
Late Night: Wowereit muss Hartz IV verteidigen
Stellvertretend für alle Hartz-IV-Empfänger zerbrach sich Maybrit Illner den Kopf, wo sie einmal enden könnte. Mut machte die Diskussion mit Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) nicht. Nur FDP-Chef Guido Westerwelle lächelte zufrieden vor sich hin.
Late Night: Wie Castro die Revolution exportierte
Tatu ist nicht nur der Name einer russischen Girl-Group, sondern auch der Kisuaheli- Deckname des kubanischen Revolutionsführers Ernesto ?Che" Guevara während seiner Kongo-Mission, lehrt der Doku-Zweiteiler ?Fidel, der Che und die afrikanische Odyssee".
Late Night: "Und wieder geht ein Jahr" - zum letzten Mal
Zum 27. und letzten Mal wurde die "Goldene Stimmgabel" von ihrem Erfinder Dieter Thomas Heck präsentiert. Zu sehen und hören waren die absoluten Absahner der Musikbranche - egal ob sie rocken, swingen oder schunkeln.
Late Night: Oskar Lafontaine und die Millionenspende
Sandra Maischberger in Bestform: Bei ihrer Talkshow am Dienstagabend über die Erbschaftssteuer zeigte sie, was eine gute Moderatorin ausmacht: Vielredner in Schach halten, verblüffende Fragen stellen, immer wieder nachhaken. Ihre Qualitäten bekam vor allem Oskar Lafontaine zu spüren.
Veronica Ferres: Ein Filmpreis ist nicht das Wichtigste in ihrem Leben
Sechs Jahre lang hat Jutta Gallus um ihre Kinder kämpfen müssen, die in der DDR festgehalten wurden. Jetzt ist ihr Schicksal verfilmt worden: "Die Frau vom Checkpoint Charlie", mit Veronica Ferres. Die ARD preist den Film als TV-Highlight des Herbstes an. WELT ONLINE hat mit der Schauspielerin gesprochen.
Late Night: Pauli hält nochmal ihre Parteitagsrede
Die Sendung begann noch ganz friedlich. Verbraucher-Minister Horst Seehofer hielt bei "Beckmann" sogar eine kleine Laudatio auf die Fürther Landrätin. Ein langweiliger Fernseh-Abend schien dem Zuschauer bevorzustehen. Doch dann kam Gabriele Pauli.
Late Night: Wer Nachbarn hat, braucht keine Feinde
Krawall für die Quote: In seiner neuen Doku-Soap "Willkommen in der Nachbarschaft" hetzt RTL 2 Probanden und Jury gegeneinander auf ? um sich anschließend auf infame Weise über sie lustig zu machen. Ein weiterer Tiefpunkt der Fernsehunterhaltung.
Late Night: Kai Pflaume operiert wieder am offenen Herzen
"Nur die Liebe zählt" geht in eine neue Staffel. Seit 14 Jahren kittet Kai Pflaume mittlerweile Beziehungen und führt Familien zusammen. Damit rührt er ein Millionenpublikum zu Tränen, deren Anlass es kurz darauf schon wieder vergessen hat .


ZEIT ONLINE: Mehr Kultur
Aktuelle Kultur-Nachrichten, Informationen und Interviews rund um die Themen Kultur, Feuilleton, Literatur, Kunst, Film und Musik. Dazu Reportagen und Kritiken.

Sufjan Stevens: Halb Simon, halb Garfunkel
Allein mit der Gitarre und seiner Stimme: Auf seinem neuen Album "Carrie & Lowell" besingt Sufjan Stevens seine verstorbene Mutter und findet zurück zu seinen Wurzeln.
Polnisches Kino: Pola?skis Erben
Das polnische Kino ist das aufregendste in Europa: Der Oscar-Gewinner "Ida" und der Berlinale-Zweite "Body" zeigen, warum.
Fotografie: Bilder, in die das Leben springt
Der schwedische Fotograf Anders Petersen zeigt Außenseiter der Gesellschaft in Momenten zärtlicher Nähe. Das Stadtmuseum München widmet ihm nun eine Retrospektive.
Feridun faxt: Die große Säuberung der enthemmten Knechte
Was sind das für gottlose Kerle, die beim Anblick von Gemarterten johlen? Unser Kolumnist verzweifelt am islamistischen Terror. Das Fax der Woche
Merkel und Tsipras: Jamtländer und Deutsche, Kalmücken und Griechen, setzt über!
Griechenlands Premier Alexis Tsipras besucht Berlin. Und Angela Merkel hat ihn angeschaut. Na sowas! Aber wurde alles auch korrekt übersetzt?
Neue Pop-Alben: Es ist eben auch mal Freitagmorgen
Courtney Barnetts Debütalbum ist ein Hit! Dazu sägt und hobelt Jonathan Jeremiah seine Lieder, Johannes von Weizsäcker besingt die kreative Boheme. Neuheiten im Tonträger
Germanwings-Absturz: Immer auf Sendung
Ein Airbus stürzt ab, 150 Menschen sterben, sofort starten Live-Ticker und Sondersendungen, auch wenn noch nichts bekannt ist. So wird Wirklichkeit verzerrt.
Amos Oz: Ein Verrat aus übergroßer Liebe
Amos Oz ist der berühmteste lebende israelische Schriftsteller. Im Gespräch in Tel Aviv erzählt er von der Lebenswunde seiner Eltern und von Jesus und Judas.
Öffentlich-rechtliches Fernsehen: In der Quotenfabrik
Fernsehen machen für Familie Westermann: Vor allem die dritten Programme zeigen, wie die Quote das öffentlich-rechtliche Fernsehen regiert.
Kunstsammlung: Museum Bern darf Gurlitt-Sammlung erben
Das Amtsgericht München hat den Antrag der Cousine von Kunstsammler Cornelius Gurlitt auf einen Erbschein abgelehnt. Entscheidend waren psychiatrische Gutachten.